Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2012

Gestern war ich mal wieder mit meiner Freundin Angelika und den Hunden im Wald unterwegs. Wir treffen uns an der Grillhütte und laufen dann eine kleine Runde, aber die Hauptattraktion für die Hunde ist die Dummyarbeit die wir rechts und links des Weges in den Rückeschneisen und Lichtungen machen.

Am Wegrand gibt es mehrere Wasserlöcher, die nicht nur Kinderstube für Molche und Kröten sind, sondern auch den hier zahlreich vorkommenden Wildschweinen als Suhle dienen. Moira nimmt bei jedem Spaziergang in jedem Wasserloch ein Bad, aber meine beiden dürfen nicht da rein: die Brühe ist mir einfach zu unappetitlich.

Gestern war es ja sehr heiß und drückend, und als Angelika mit den Hunden vorgegangen ist, damit ich ein paar Dummys unbemerkt verstecken konnte, hat Ceddi das schamlos ausgenutzt und ein erfrischendes Bad genommen. Hätte nicht schon die Farbe der Brühe es verraten: spätestens der Geruch war eindeutig Wildschwein. Ceddi hatte sichtlich Spaß, und der Geruch schien ihn auch überhaupt nicht zu stören.

Ganz im Gegenteil zu mir. Schon auf der Rückfahrt im Auto war es kaum auszuhalten und ins Haus? Unmöglich! So gab es dann noch eine zweite Erfrischung: aus dem Gartenschlauch daheim.

Advertisements

Read Full Post »